Chronik
Tischlerei Konrad Zwölfer in Wien – Firmenchronik

Konrad Andreas Zwölfer

Die Tischlerei Konrad Zwölfer in Wien befasst sich mit dem kompletten Möbel- und Innenausbau und bietet von der Beratung, Planung, Fertigung in eigener Werkstätte und Montage sämtliche Leistungen aus einer Hand.

Chef und Inhaber der Firma

  • Tischlermeister Konrad Zwölfer

Besuch nur nach tel. Terminvereinbarung

  • Chef und Inhaber der Tischlerei Konrad Zwölfer in Wien
  • Geboren am 14.9.1963 in Wien
  • Als Jugendlicher verschrieb ich mich fast vollständig dem Sport (Wildwasserpaddeln, Marathonlauf, Radfahren, Ski-Langlaufen und vieles mehr)
  • Dazwischen absolvierte ich Volks- und Hauptschule in Wien sowie die „HTL Fachschule für Innenausbau“ in Mödling, welche ich 1982 mit der Gesellenprüfung abschloss
  • Im November 1984 folgte die Meisterprüfung und der Eintritt in die Tischlerei meines Vaters, in der ich fortan als Geschäftsführer tätig war
  • 1989 schied ich aus dem Unternehmen aus, um auf eigenen Füßen zu stehen
  • Die nächsten neun Jahre war ich in mehreren Tischlereien tätig, bis ich Ende 1997 für die Geschäftsleitung meiner damaligen Firma eine neue Werkstätte suchen sollte
  • Im Januar 1998 wurde ich auf eine Tischlerei in der Wurmbrandgasse 18 aufmerksam, die mir von der Lage und Ausstattung ideal erschien
  • Da mein Vorgesetzter wenig Interesse an dem Objekt zeigte, kündigte ich, mietete die Räumlichkeiten selbst an, kaufte die Maschinen und meldete im Mai 1998 das Gewerbe an
  • Anfang August 2007 übersiedelten wir mit unserem Betrieb in den 22. Bezirk, Am langen Felde 10
  • Seit November 2011 sind wir am jetzigen Standort im 19. Bezirk in Wien ansässig. Produktion in Wien 6. Mollardgasse 85 a